Kürbis-Zimtschnecken

Süßer Start in den Herbst

Letztes Jahr gab es für Euch zum Herbstbeginn das Rezept für leckerschmecker Kürbis Franzbrötchen – dieses Jahr gibt es die schwedische Version: Kanelbullar, aber mit Kürbis, ist ja schließlich Herbst.

Das Rezept ist ganz ähnlich, aber doch etwas anders. Vor allem aber gar nicht kompliziert und wenn man von den Geh- und Backzeiten mal absieht auch eigentlich recht fix gemacht.

Passt super zum Kaffee, zum Frühstück, als Snack… also eigentlich immer!

Weiterlesen „Kürbis-Zimtschnecken“

Rote Beete Semmelknödel

Hände hoch, wer mag Knödel? Ich liebe Knödel, in allen möglichen Variationen. Kartoffelknödel, Böhmische Knödel, Semmelknödel… leckerleckerlecker ❤ Auch mein Mann freut sich immer sehr, wenn Knödel auf dem Teller sind. Am liebsten angebraten und wenn es nach ihm ginge wären Beilagen auch quasi überflüssig. Je mehr Knödel auf den Teller passt, umso besser.

Um der Abwechslung Willen und weil es irgendwie auch so gut zum Herbst/Winter passt hab ich mal versuch Semmelknödel mit Roter Beete zu machen. Und was soll ich sagen: Experiment geglückt. Die waren echt gut. Wir hatten dazu Rahmchampignons und Salat, aber da stehen natürlich alle Möglichkeiten offen.

Weiterlesen „Rote Beete Semmelknödel“

Kürbis Schnitzel

Die Kürbis-Saison will ausgekostet werden

Die Kürbissaison macht kreativ! Dieses Jahr hab ich so viele Ideen, was ich alles noch mit Kürbis machen möchte, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. Ich hab aber trotzdem angefangen 🙂 Nach den Kürbis Franzbrötchen hab ich mich nun an Schnitzel gemacht.

Ich liebe Schnitzel – wer tut das nicht – aber immer ein Fertigprodukt? Klar, das geht schnell und schmeckt auch ganz annehmbar, aber in letzter Zeit hab ich mehr und mehr Lust sowas selber zu machen. Und vor allem: es muss ja nicht immer nach Fleisch schmecken, es reicht ja, wenn es einfach lecker ist. Und außerdem geht man mit ganz anderen Erwartungen an die Sache, wenn man kein Imitat kreieren möchte!.

Weiterlesen „Kürbis Schnitzel“

Kürbis Franzbrötchen

Süßer Start in den Herbst

Was für die meisten da draußen die Zimtschnecke, ist für uns Hamburger das Franzbrötchen. Inzwischen ja auch außerhalb der Stadt ganz gut zu bekommen, aber ich glaube nirgendwo so verehrt wie hier 😉

Weil ich Franzbrötchen so liebe, hab ich mir vorgenommen ihnen ein Bisschen mehr Platz in meinem Leben zu geben und werde mich nach und nach daran machen neue, interessante Sorten zu kreieren. Mein erster Versuch ist ja schon eine ganze Weile auf dem Blog, das Haselnuss-Franzbrötchen. Nun wird es Herbst und als ich den ersten Kürbis der Saison in der Hand hielt kam mir der direkt der Gedanke „warum nicht mal als Franzbrötchen?“. Tja, gesagt getan. Und nach einigem hantieren mit Mengen und Zutaten habe ich ein, wie ich finde, außerordentlich schmackhaftes Ergebnis erzielt. Und hübsch aussehen tut es außerdem ❤ Weiterlesen „Kürbis Franzbrötchen“