Wirsing Pasta mit „Hack“ & Cashews

Ein schnelles Herbstgericht

Werbeanzeigen

Wenn’s kälter wird, muss Kohl auf den Tisch! Ganz ehrlich, ich liebe die Herbst/Winter Saison und die damit einhergehende Vielfalt an Kohl.

Bei uns zu Hause bin ich zwar die einzige, die Kohl richtig gern hat, aber in den meisten Fällen kann ich es meinen Liebsten doch ganz gut und schmackhaft unterjubeln 😀

Wie zum Beispiel dieses Gericht hier, Wirsing mit Nudeln und Cashews, außerdem „Hack“ aus Sojagranulat. Kein großer Aufwand und ein richtig leckeres Herbstgericht.

005


ca 4 Portionen

Zutaten

  • 600 g Wirsing – geputzt, entstrunkt und in Streifen geschnitten
  • 1 mittelgroße Zwiebel – fein gehackt
  • 1 Tasse (ca 60 g) Sojagranulat
  • 2-3 Frühlingszwiebeln – grob gehackt
  • 2 EL Cashewmus
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 EL Hackfleischgewürz – ich nehme am liebsten das von Hartkorn
  • etwas Öl zum Anbraten
  • etwa 400 ml Wasser
  • eine Hand voll Cashews, angeröstet
  • Pasta nach Wahl
Equipment
  • Große Pfanne
  • Topf für die Pasta
  • Nudelsieb
  • Küchenwaage
  • scharfes Messer
  • Pfannenwender o. ä.
Zeitaufwand: aktiv: ~20 Min / passiv: ~10 Min

Zuerst alle Zutaten abwiegen, evtl. putzen, schneiden, etc.

Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und darin bei ca 2/3 Hitze das Sojagranulat trocken (also vorher nicht einweichen) anbraten. Dabei ständig rühren, es soll gut bräunen, aber nicht anbrennen. Nach kurzer Zeit das Hackfleischgewürz und Knoblauch hinzufügen und munter weiterrühren. Etwa fünf Minuten. Dann die fein gehackte Zwiebel hinzufügen und nochmal ca 2 Minuten unter Rühren rösten.

Nun den Wirsing hinzugeben und alles gut vermengen und mit einem guten Schluck Wasser ablöschen. Bei mittlerer Flamme und unter gelegentlichem Rühren den Kohl gar schmoren. Cashewmus und etwas Wasser hinzugeben (Wassermenge nach Gefühl, es soll nicht flüssig, sondern cremig werden) und unterrühren. Herd ausstellen und die Frühlingszwiebeln unterheben. Die Pfanne jetzt (am besten mit Deckel) auf der ausgeschalteten Platte stehen und ruhen lassen.

Jetzt ist es Zeit die Pasta nach Packungsanweisung zuzubereiten.

Wenn diese fertig ist mit dem Wirsing und gerösteten Cashews anrichten.

 

Lasst es Euch schmecken 🍴

Übrigens: schmeckt am nächsten Tag aufgewärmt richtig richtig gut! 😉


Wenn ihr das Rezept mal ausprobiert habt, dann freu ich mich sehr über Euer Feedback ❤


 004

006

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.