Blitz-Bolognese

schneller geht’s nun echt nicht

Werbeanzeigen

Achtung, es folgt eine lange, rührselige Story über die Vorgeschichte und Beweggründe zur Entstehung dieses schmackhaften Gerichtes 🙂 Wer es eilig hat scrollt am besten gleich bis fast nach ganz unten, denn das eigentlich Rezept ist sehr kurz 😉

Der ein oder andere weiß es: vor ganz kurzer Zeit haben ich und mein wunderbarer Schatz geheiratet – YAY! 🙂 jetzt sind wir Mann und Frau und das ganze fühlt sich wirklich großartig an. Wir hatte eine wunderbare Feier mit wunderbaren Menschen und einem ganz ganz tollen – natürlich veganen – Buffet. Über die Feier, das Essen und das vegan heiraten tatsächlich gar nicht mal so schwer ist und zumindest bei unseren Freunden und Familie sehr gut ankam gibt es dann aber nochmal einen eigenen Blogbeitrag mit ganz vielen tollen Fotos ❤

NACH der Hochzeit und der Feier sind wir dann sofort in unsere Flitterwoche gestürzt. Aus Rücksicht auf meine gesundheitliche Situation aber auch, weil wir da eh voll Bock drauf hatten, haben wir uns für eine Woche in Ostfriesland entschieden. Mit einer schönen Ferienwohnung, der Nordseeküste vor der Haustür und vor allem: Ruhe! Die Seele baumeln lassen, die Großstadt hinter uns lassen und einfach Zeit für uns genießen. Das war der Plan – und im großen und ganzen hat das auch ganz fein geklappt. Wir waren in Norden und Norddeich, haben uns dort das Meer, die Umgebung, die Natur angesehen. Aber auch das wirklich wundervolle Ostfriesische Teemuseum, das wirklich einen Besuch wert ist! Unbedingt rechtzeitig anmelden und dann auch die Teezeremonie mitmachen! Wir waren begeistert ❤

Im Anschluss haben wir dann noch einen Bummel durch das Norder Zentrum und die Norder Notaufnahme gemacht. Ja genau: Notaufnahme. Ein falscher Schritt und dann geht das ganz schnell. Ich bin an einer sehr flachen Bordsteinkante umgeknickt und habe meinen Fußknöchel gut 90 Grad in eine völlig unnatürliche Richtung bewegt. Fieses Geräusch, noch viel fieserer Schmerz! Ich bin sofort zu Boden gegangen und hab geschrien und gejammert. An Aufstehen war echt nicht zu denken. Glücklicherweise war direkt ein netter Handwerker am Start und hat den RTW gerufen – Wir hätten nämlich gar nicht gewusst wo wir grad sind und weit und breit war kein Straßenschild.

Nach einer kurzen Fahrt ins Krankenhaus, viel Warterei und nach dem ein oder anderen Röntgenbild war klar: nix gebrochen! Puuuh!

Aber schlimm gedehnt und darum durfte ich dann mit Schmerzmittel, Verband und schicken Krücken wieder gehen. Haha: GEHEN! Sehr witzig.
Mit Ach und Krach und Taxi sind wir zurück in unsere Ferienwohnung gekommen und der Tag in Norderney der am nächsten Tag geplant war war erstmal abgeblasen. Nicht nur, dass ich so schlecht auf den Beinen war, wir haben uns offenbar auch beide noch ne Erkältung aufgesackt und fühlten uns irgendwie nicht so fit. Also haben wir die noch folgenden Tage unsere Pläne etwas umgeworfen und haben die Wattwanderung und die Ausflüge nach Norderney und zum Pilsumer Leuchtturm für dieses Mal gestrichen – nicht schlimm, denn wir haben uns ein bisschen in Ostfriesland verliebt und kommen bestimmt wieder ❤

Der eigentliche Knackpunkt: es musste was zu essen her, was schnell gemacht ist, im Rahmen unserer Ferienküche möglich und vor allem lecker, denn wir wollten trotzdem gut essen. War ja immerhin unserer Hochzeitsreise 😉 So entstand die Blitzbolognese. Die wohl schnellste Bolo die ich je gemacht habe und die viel viel leckerer war, als ich es vorher erwartet hätte. Sehr lecker nämlich. Und genau für diesen Zweck möchte ich dieses Blitzrezept mit Euch teilen: für sehr schnell & sehr lecker! Für wenn man mal angeschlagen ist und trotzdem was warmes auf dem Tisch möchte.


Für 2-3 Personen

Zutaten

  • Pasta nach Wahl
  • 1 Paket fertiges veganes Hack (ich kann das von Berief empfehlen, aber auch das von Rügenwalder, Lidl oder ähnliches sind natürlich geeignet.)
  • 1 Päckchen TK Suppengemüse (Iglo)
  • 1/2 – 1 Packung passierte Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Öl zum Braten
  • wer mag: Cashew Parmesan
Equipment
  • scharfes Messer
  • Bratpfanne
  • Kochtopf
Zeitaufwand: aktiv: ~15 Min

Ihr fangt am besten damit an das Wasser für die Pasta aufzusetzen und diese nach Packungsanweisung zuzubereiten.

In der Zwischenzeit schneidet ihr die Zwiebel in feine Würfel und bratet das Hack in der Pfanne in etwas Öl an – achtet auf mittlere Hitze, sonst verbrennt euch der Spaß. Wenn das Hack gut gebräunt ist und knusprig wird gebt ihr die Zwiebel und die Packung Suppengemüse dazu. Ein paar Minuten mitrösten und dann mit den passierten Tomaten aufgießen. Die Menge hängt dabei davon ab wie viel Soße ihr braucht und wie fest oder flüssig ihr Eure Soße mögt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit sollten Eure Pasta fertig sein. Beides ab auf den Teller, evtl. etwas Cashew Parmesan und jetzt:

Lasst es Euch schmecken 🍴


Wenn ihr das Rezept mal ausprobiert habt, dann freu ich mich sehr über Euer Feedback ❤


2 Kommentare zu „Blitz-Bolognese“

  1. Simpler geht’s ja gar nicht – klingt perfekt, falls es mal wirklich schnell und ohne Aufwand gehen soll 👌🏻

    In Ostfriesland war ich noch nie, klingt ja wirklich so, als wäre es einen Besuch wert! Nur auf die Notaufnahme kann ich verzichten, hoffe dir geht’s schon wieder etwas besser 💐☺️

    Gefällt 1 Person

    1. Ich danke Dir Patti 🙂

      Ostfriesland ist unbedingt eine Reise wert, tolle Landschaft, tolle Menschen und die Nordseeküste, was will man mehr 😉 Notaufnahme muss nicht wirklich sein, da stimm ich Dir zu! Aber mir geht’s jeden Tag ein bisschen besser, danke Dir 💐😘

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.